Aktuelles

Amor gesichtet – Valentinsaktion der SMV

Viele Engel und sogar einen Amor, den Gott der Liebe, sah man am Donnerstag, den 14.02.2019 wieder durch die Gänge des Gymnasiums Neutraubling huschen. Wie in jedem Jahr organsierte die SMV am Valentinstag eine Aktion für alle Schülerinnen und Schüler, bei der sie sich gegenseitig mit Rosen überraschen konnten. Weiße Rosen konnten dabei als Zeichen der Freundschaft oder rote Rosen als Zeichen der Liebe mit einer Nachricht versehen und anschließend anonym oder mit Namen an Freunde oder heimliche Liebhaber versendet werden.

Weiterlesen ...

Musikprobentage in Alteglofsheim am 04.-06.02.2019

Trotz eines schulfreien Tages wegen zu winterlicher Verhältnisse reisten 117 Schülerinnen und Schüler mit dem Bus oder privat zur Musikakademie nach Alteglofsheim. Dort angekommen, wurden die Zimmer verteilt. Danach wurde sofort losgelegt mit Proben, Pausen, Essen und wieder Proben – bis in die Abendstunden. Jedes unserer sechs Ensembles, Großer Chor, Unterstufenchor, RMP, Orchester, Flötenensemble und Jazz Band hatte seinen eigenen Probenraum. Alle Sänger(innen) und Instrumentalist(inn)en genossen herrliche Proben- und Wintertage.

  

Probentage (110)
Probentage (142)
Probentage (150)
Probentage (157)
Probentage (176)
Probentage (182)
Probentage (8)
1/7 
start stop bwd fwd

Bis zum Frühjahrskonzert am 10. April ist zwar noch ein bisschen Zeit, aber die geprobten Stücke klappen schon ganz gut.

Mein besonderer Dank gilt Herrn Ottowitz für die reibungslose Organisation der Probentage. Danke auch unseren neuen Kolleginnen Frau Meindl und Frau Specht für die tatkräftige musikalische Unterstützung.

Vielen Dank auch dem Verein der Freunde des Gymnasiums Neutraubling für die finanzielle Unterstützung.

Stefan Birngruber

Bücherprämien für Energiesparen

Der Stromspartag am 12. Dezember war auch in diesem Schuljahr sehr erfolgreich. Mit Unterstützung der Energiemanager konnte wieder gezeigt werden, dass durch sinnvolles Ausschalten von Licht, Beamern und Computern der klimaschädliche CO2-Ausstoß merklich verringert werden kann. Als Dankeschön für das Engagement spendete der Klimaschutzverein am Gymnasium neue Bücher im Wert von über 100 Euro für die Schülerlesebücherei. Die Bücherprämien wurden am Donnerstag, den 31.01.2019 übergeben. Ein besonderer Dank geht an Frau Niedermayr-Urban für den Einkauf der Bücher und die hervorragende Betreuung unserer großen, vielfältigen Schülerbibliothek.

Wer auch zu Hause Einsparungsmöglichkeiten für Energie finden will, kann sich immer freitags in der 2. Pause bei Herrn Schnellbögl ein Energiemessgerät ausleihen und daheim den Stromverbrauch von Computer, Kühlschrank und Co. ermitteln.

Andreas Schnellbögl & Wolfgang Göttler

 

 

Die Energiemanager mit den Bücherprämien

 

Forscherklassen wollen die Welt retten

Die Schülerinnen und Schüler unserer vier Forschergruppen nehmen am diesjährigen Weltretter-Wettbewerb der Jugendzeitung ZEIT-Leo teil. Es geht darum Vorschläge für eine bessere Welt zu machen. „Besser“ kann dabei bedeuten, die Umwelt zu schützen, das Miteinander von Menschen harmonischer zu gestalten oder Lösungen für technische Probleme zu finden. Immer sollen dabei Probleme identifiziert und dann in der Gruppe Lösungsideen gefunden werden. Die einzelnen Teams unserer Forschergruppen führten selbstständig Projekte durch wie etwa die Planung eines Naturschulgartens, den Bau von Plastikmüllsammelschiffen und autonomen Müllrobotern. Eine Gruppe erstellte mehrsprachige Plakate, um den Mitschülern im Schulhaus „ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“. Die Projekte werden beim Weltretter-Wettbewerb eingereicht und wir hoffen, die Jury damit überzeugen zu können.

W. Göttler

Wahlkurs LEGO-Robotik nimmt zum dritten Mal an der FLL teil

Ab Schuljahresbeginn machten sich die Teilnehmer des Wahlkurses LEGO-Robotik einmal pro Woche an einem (teilweise langen) Nachmittag an die Arbeit und setzten sich mit dem Thema „Into Orbit“ auseinander. Ziel war es am Regionalentscheid der FLL (First Lego League) teilzunehmen und gegen 15 weiter Teams aus anderen Schulen anzutreten.

 

20181208_130821[1]
IMG_20181208_131030
IMG_20181208_134642
IMG_20181208_134656_1
IMG_20181208_140405
IMG_20181208_140411
IMG_20181208_150755
IMG_20181208_165729_1
1/8 
start stop bwd fwd

Weiterlesen ...

Siegerehrung beim Planspiels Börse

 

Im Rahmen des Unterrichts Wirtschaft und Recht haben die Schüler der 10. Klassen in Gruppen an dem Planspiel Börse teilgenommen.  Mehr als zehn Wochen konnten sie virtuelles Kapital anlegen und je nach Geschick gewinnbringend vermehren.
Die Spielgruppe „Britneys“ war dabei unter der Betreuung von Frau Zanker besonders erfolgreich und hat auf regionaler Ebene den dritten Platz erreicht.
Bei der Siegerehrung gab es neben Glückwünschen und Urkunden auch ein Preisgeld, das von dem Vorstandsmitglied Manfred Pitzl und dem Organisator Peter Gottwald, überreicht wurde.

Klassensprecher- und SMV-Seminar 2018/19

Die Klassensprecher- und SMV-Seminartage fanden heuer erneut im Exerzitienhaus Werdenfels in Nittendorf statt. Inmitten des landschaftlich herrlich gelegenen Hauses im Tal der Schwarzen Laber wurden am 6.11.2018 sowohl die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Unterstufe ( 5.-7. Jahrgangsstufe ) und am 7.11..2018 die der Mittelstufe (8.-10. Jahrgangsstufe) als auch die diesjährigen SMV-Mitglieder mit ihren künftigen Aufgaben vertraut gemacht.

Weiterlesen ...

„Wie lange müssen die Sparer noch leiden?“ – Leiter der Deutschen Bundesbank in Regensburg am GN

Der Leiter der Filiale der Deutschen Bundesbank in Regensburg, Reinhard Pfaffel, referierte am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien am Gymnasium Neutraubling über die aktuelle Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die drei Wirtschaft und Recht-Kurse der Q12 verfolgten sehr interessiert die Ausführungen des hochkarätigen Experten, der mit sehr vielen anschaulichen Beispielen, auch aus dem Schulalltag der Schülerinnen und Schüler, die teils sehr komplexe Geldpolitik der EZB erläuterte. Souverän informierte Pfaffel die Zuhörer sowohl über die grundlegenden Aufgaben einer Zentralbank als auch über aktuelle Maßnahmen wie die Anleihenankäufe und die Leitzinspolitik der Währungshüter. Herr Zwicknagl und Herr Langer als verantwortliche Lehrkräfte freuten sich auch besonders darüber, dass sich die Schüler jederzeit aktiv in den Vortrag einbringen konnten und so das im Unterricht Gelernte auch anwenden konnten. Als eine zentrale Erkenntnis konnte zum Beispiel gewonnen werden, dass, so die Information aus erster Hand, erst im Herbst 2019 mit wieder höheren Zinsen zu rechnen ist. Gerade die leidgeplagten Sparer wird dies freuen, so Pfaffel. Allerdings müssten auch die Folgen für Staaten und Unternehmen betrachtet und kritisch bewertet werden.

(Daniel Zwicknagl)

 

 

Leiter der Bundesbank-Filiale in Regensburg Hr. Pfaffel während seines Vortrages.