Aktuelles

Bierbrauen am Gymnasium Neutraubling

Bierbrauen am Gymnasium Neutraubling

 

Am 05.07.2018 hieß es für die Klasse 10d „Auf in unsere Schulbrauerei!“ Für einen ganzen Tag und die anschließende Woche wurde das kleine Biologielabor der Schule in eine funktionale Brauerei mit einem Läuter- bzw. Gärbottich, einem Maische- und Würzekochtopf und einem kleinen Flaschenlager umgewandelt. Voller Tatendrang machte sich die Klasse an das Brauen des Bieres nach einem Rezept für ein englisches Pale Ale. Maischen, Läutern, Würzekochen sind unseren Schülern keine Fremdworte mehr. Die fertige Würze wurde am nächsten Morgen mit der Brauhefe versetzt, die Abfüllung in die selbstetikettierten Flaschen erfolgte eine Woche später. Der ganze Brauprozess ist in dem lehrreichen Film (Klicke auf die Bierflaschen!) dokumentiert. Prost, Neutraubling!

 Helge Hennings (Chemielehrer der Klasse 10d)

Besuch der Biogasanlage in Mintraching:

Schüler erhalten interessante Einblicke in die Funktionsweise dieser regenerativen Energiequelle

In der Landwirtschaft werden vermehrt Biogasanlagen genutzt, um Strom und Wärme zu erzeugen. Doch wie funktioniert diese Form der Energiegewinnung eigentlich?

Weiterlesen ...

Schulfamilie läuft für krebskranke Kinder

 Vier Tage vor Beginn den großen Ferien lässt man’s an mancher Schule gerne gemütlich auslaufen. Nicht so am Gymnasium Neutraubling. Da wurde am Montag erst so richtig durchgestartet. Die Wiederbelebung des von der Schülermitverantwortung (SMV) organisierten Spendenlaufs brachte die ganze Schulgemeinde nicht nur auf die Beine, sondern auch mächtig auf Trab.

IMG_8828
IMG_8832
IMG_8833
IMG_8834
IMG_8835
IMG_8838
IMG_8839
IMG_8841
IMG_8842
IMG_8843
IMG_8844
IMG_8848
IMG_8849
IMG_8851
IMG_8852
IMG_8855
IMG_8856
IMG_8857
IMG_8858
01/19 
start stop bwd fwd

Weiterlesen ...

Austauschwoche in Neutraubling vom 17. - 22. Juni

Am Sonntag, den 17. Juni, kamen unsere ungarischen Austauschpartner um 7:20 Uhr mit dem Bus in Regensburg an. Den Rest des Tages verbrachten sie in ihren Gastfamilien, mit denen sie beispielsweise die Walhalla besuchten.

Weiterlesen ...

Blockseminar der Streitschlichter

Alle Jahre wieder bildet das zweitägige Blockseminar am Ende des Schuljahres einen krönenden Abschluss im Rahmen der Ausbildung der Streitschlichter am Gymnasium Neutraubling. So fuhren auch dieses Jahr zwölf erfahrene Streitschlichter und neun Streitschlichter in Ausbildung vom 11.07.2018 - 13.07.2018  in das Naturfreundehaus „Alpiner Steig“ in Schönhofen.

 

P1040041
P1040043
P1040058
P1040070
P1040148
1/5 
start stop bwd fwd

Weiterlesen ...

Green Step e.V. ist Förderprojekt der Klaus Berger Stiftung am Gymnasium Neutraubling

Der Verein Green Step wird in diesem Schuljahr von der Klaus Berger Stiftung für seine Projekte in Kamerun gefördert. Hier geht es um die Energieversorgung einer Schule, die mit einer eigens entwickelten kleinen Wasserturbine verbessert werden soll.
Dazu gab es eine Exkursion der Energiemanagerinnen und Energiemanager  zum Teststand nach Gallhofen für die selbstentwickelte Wasserturbine an der kleinen Laaber.

Weiterlesen ...

Lernen in der Rhön - MINT-Schullandheim der Forscherklassen

Schülerinnen und Schüler unserer Forscherklassen 5b und 5c besuchten Ende Juni drei Tage lang das MINT-Schullandheim Bauersberg in der Rhön. Kein Urlaub, sondern Unterricht stand auf dem Programm: So wurde etwa untersucht, welche Tiere im Waldboden und im nahen Bach zu finden sind und erarbeitet, was der Unterschied zwischen Wetter, Witterung und Klima ist. Bei der Halbtageswanderung zum benachbarten Basaltwerk konnten die Schülerinnen und Schüler einen guten Eindruck über die vulkanische Vergangenheit der Rhön gewinnen. Die riesigen Bagger, Muldenkipper und Steinbrecher beeindruckt die Teilnehmer genauso wie die alten Braunkohlestollen. Neben den Unterrichtseinheiten blieb aber trotzdem noch genügend Zeit für Spielen, Lagerfeuer und Fußball-WM.

Besuch des Amtsgericht Regensburg: Schüler lernen, was Recht ist

 Die meisten Jugendlichen kennen Gerichtsverhandlungen nur aus dem Fernsehen. Um jedoch einen genauen Einblick in das Rechtswesen zu bekommen, echte Richter und reale Angeklagte zu sehen, bietet sich der Besuch eines Amtsgerichts an. Die 21 Schüler der Klasse 10 c durften zusammen mit den Lehrern Alexandra Erhardt und Elisabeth Feldl im Amtsgericht Regensburg verschiedenen Verhandlungen beiwohnen und erhielten somit theoretische und praktische Unterweisungen in Sachen Recht. Als Zuschauer, in Kleingruppen aufgeteilt, erlebten sie hautnah den Ablauf einer Verhandlung, die Zeugenvernehmung und Urteilsfindung mit und erfuhren dabei, dass das Recht sowohl Freiräume schafft als auch Grenzen setzt. In ihren Fällen ging es unter anderem um die Erschleichung von Aufenthaltstiteln oder um das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch war ein kurzes Gespräch mit der zuständigen Richterin möglich. Die interessierten Schüler bekamen weiterhin Informationen über die Sitzordnung im Gerichtssaal und über die Gefahren von Alkoholkonsum, welche mit einem weiteren Fall zu tun hatten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kehrten die Schüler mit zahlreichen neuen Eindrücken nach Hause zurück. Diese Exkursion fand im Rahmen des Faches Wirtschaft/Recht statt.

Elisabeth Feldl