Exkursion der Energiemanager nach Schwandorf

 

Am Donnerstag, den 11. Juli 2019 fuhren die Energiemanagerinnen und Energiemanager zur Firma MicrobEnergy in Schwandorf.
Hier wurde ihnen von vier Mitarbeitern die Firma vorgestellt, die im Bereich umweltfreundliche Energien eine Power-To-Gas-Technologie entwickelt. Sehr robuste und spezialisierte Bakterien wandeln dabei Wasserstoffgas und Kohlenstoffdioxid in Methangas um. Diese Technologie kann unter anderem dazu eingesetzt werden Wind- und Solarenergie zu speichern. Methangas kann auch als Ersatz für Benzin und Diesel in Autos verwendet werden und ist ein wichtiger Baustein für den Umbau unseres Energiesystems zu einer dekarbonisierten Welt.

 

 

 

Im Labor wurden die einzelnen Schritte direkt gezeigt, auch eine Testanlage mit Rührgerät, in dem die Bakterien „arbeiten“ konnte besichtigt werden. Ein Mikroskopbild zeigte die Bakterienkulturen, die sich auch in Klärschlamm sehr wohl fühlen, was die Teilnehmer auch mit der eigenen Nase riechen konnten. Viele Fragen konnten kompetent beantwortet werden und die Energiemanager waren sehr beeindruckt.
Als Dank für den freundlichen Empfang und den etwas anderen Schultag überreichten zwei Schüler an Frau Eva Sonnleitner von MicrobEnergy ein solares Mobile, das in der Solarwerkstatt am Gymnasium Neutraubling hergestellt wurde.