Aktuelles

Forscherklassen wollen die Welt retten

Die Schülerinnen und Schüler unserer vier Forschergruppen nehmen am diesjährigen Weltretter-Wettbewerb der Jugendzeitung ZEIT-Leo teil. Es geht darum Vorschläge für eine bessere Welt zu machen. „Besser“ kann dabei bedeuten, die Umwelt zu schützen, das Miteinander von Menschen harmonischer zu gestalten oder Lösungen für technische Probleme zu finden. Immer sollen dabei Probleme identifiziert und dann in der Gruppe Lösungsideen gefunden werden. Die einzelnen Teams unserer Forschergruppen führten selbstständig Projekte durch wie etwa die Planung eines Naturschulgartens, den Bau von Plastikmüllsammelschiffen und autonomen Müllrobotern. Eine Gruppe erstellte mehrsprachige Plakate, um den Mitschülern im Schulhaus „ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“. Die Projekte werden beim Weltretter-Wettbewerb eingereicht und wir hoffen, die Jury damit überzeugen zu können.

W. Göttler