Aktuelles

Sportelternabend

Elternabende finden gewöhnlich im Sitzen im Klassenzimmer statt. Im Gymnasium Neutraubling war das am Dienstag, den 20.11.2018 nicht der Fall. Denn das P‑Seminar Sport organisierte einen Sportelternabend mit dem Motto „Don’t hope for it, work for it“, an dem Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangstufe und ihre Eltern zahlreich teilnahmen.

12364cbd-5d4e-42ca-b54e-ab97aa298133
DSC04702
DSC04722
DSC04779
IMG_5450
IMG_6683 2
IMG_6717
IMG_6747
IMG_6762
1/9 
start stop bwd fwd

Nach der Begrüßung durch die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars und durch den Direktor Herrn Dr. Singer, der selbst aktiv mit seinem Sohn am Sportelternabend teilnahm, erklärte die Leiterin des P‑Seminars, Stephanie Rauscher, die Leitziele des modernen Sportunterrichts. Motorische, koordinative und konditionelle Leistungsfähigkeit sollen bei den Schülern durch verschiedene Individual- und Ballsportarten gefördert werden. Im modernen Sportunterricht wird aber auch darauf Wert gelegt, die Vermittlung der verschiedenen Sportarten mit anderen Lernbereichen, nämlich Gesundheit und Fitness; Fairness, Kooperation und Selbstkompetenz, sowie Freizeit und Umwelt, zu verknüpfen. Das Fach Sport hat unter allen Schulfächern eine Sonderstellung, schließlich ist es das einzige Ausgleichsfach, in dem sich die Schüler bewegen können. Da der Sportunterricht alleine aber oft nicht ausreicht, um beispielsweise schon bestehende Bewegungsdefizite auszugleichen, wollte das P‑Seminar einen Anstoß geben zum Sporttreiben auch über den Sportunterricht hinaus.

Zusammen wurden verschiedene Stationen, wie Akrobatik, Zirkeltraining, Handball oder Step-Aerobic durchlaufen, und es wurde über gesunde Ernährung informiert. Schnell entstand eine lockere Atmosphäre. Während die Teilnehmer sichtlich begeistert von der breiten Auswahl an Sportarten waren, kam so manch ein Elternteil oder Schüler auch schon ganz schön ins Schwitzen. Das P‑Seminar sorgte mit gesunden Snacks und Smoothies dafür, dass die Teilnehmer bis zum Ende durchhielten.

Das Seminar wollte durch den Sportelternabend bei ihren jüngeren Mitschülern sowie deren Eltern Lust auf Bewegung wecken, was nach dem Feedback der Teilnehmer auch gelungen ist. Wünschenswert wäre, das Thema „Sport und Gesundheit“ auch bei den Schülern zu Hause wieder mehr ins Blickfeld zu rücken.

Lina Haase, Henrique und Rafael Silva Pulcini
(P-Seminar Sportelternabend)

 

Am Freitag, den 21.12.2018 endet der Unterricht bereits um 11:15 Uhr nach Kurzstunden!
Die Busse fahren im Anschluss.