Aktuelles

Ein Politiker zum Anfassen

Am 19.02. gab es für uns, die Klassen 10a und 10c im Rahmen des Sozialkundeunterrichts die Möglichkeit, den Politiker Matthias Jobst von der SPD zu treffen und ihm Fragen zu aktuellen Themen zu stellen, die uns zur Politik interessieren. Unter anderem wurden dabei von den Schüler die GroKo, Digitalisierung und Umweltschutz (auch „Fridays for future“) angesprochen und darüber diskutiert. Matthias Jobst antwortete immer offen und berücksichtigte auch kritische Fragen, wie etwa, ob er immer mit der Entscheidung seiner Partei zufrieden sei. Auch bezüglich des aktuellen Unterrichtsthemas „Abgeordnete im Landtag/Bundestag“ war das Treffen sehr aufschlussreich, denn er erklärte die Abläufe sehr anschaulich und brachte hierbei eigene Erfahrungen als Mitarbeiter der Landtagsabgeordneten Margit Wild ein.
Meiner Meinung nach gab das für uns Schülerinnen und Schüler einen besseren, realitätsnähren Einblick als beispielsweise ein Schulbuchtext und half, das im Unterricht Gelernte zu vertiefen und offene Fragen zu klären. Und nicht nur von Seiten der Schüler wurde Interesse gezeigt. So fragte Herr Jobst auch uns etwa nach unserer Meinung und unseren politischen Aktivitäten, z.B. dem Jugendkreistag und die damit zusammenhängende Wahl, die unsere Klasse als Wahlleitung durchgeführt hat. So blieb am Ende der Eindruck, dass es eine gelungene Veranstaltung war: Für die Schülerinnen und Schüler, für die betreuende Lehrerin Frau Robl und für Matthias Jobst.

(Jasmin Greißl, 10c)

Wir trauern um Erika Emmerig

Handballnachwuchs setzt sich souverän im Regionalentscheid durch

Am 25.2. fand für die Mädchen der Altersgruppe IV (Jahrgänge 2006-2008) der Regionalentscheid Handball am Gymnasium Neutraubling statt.Unser Team zeigte eine beeindruckende Leistung und gewann mit deutlicher Tordifferenz die beiden Spiele gegen die St.Marien Schulen Regensburg (12:2) und gegen die Bischof Manfred Müller Schule Regensburg (23:0). Mit Spannung sehen die Mädchen nun der nächsten Etappe entgegen: Das Bezirksfinale wird am 25.3. wiederum in eigener Halle ausgespielt werden. Wir freuen uns auf die Unterstützung vieler Fans!
  
Bild_1
Bild_2
Bild_3
Bild_4
Bild_5
1/5 
start stop bwd fwd

Preisverleihung beim Kunstwettbewerb „jugend creativ“ am Gymnasium Neutraubling

„Musik bewegt“ lautete das Motto des 49. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“, einer der größten Jugendwettbewerbe der Welt. Für Kinder und Jugendliche ist Musik ein wesentlicher Teil ihrer Identitätsfindung. Musik kann Fragen, Botschaften und Visionen transportieren, zum Nachdenken anregen. Sie kann unbekannte Welten erschaffen, Menschen, Kulturen verbinden, Grenzen auflösen und ein Spiegel unserer Seele sein. Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe haben sich mit dem Thema künstlerisch auseinandergesetzt, schwarz-weiß, bunt, gezeichnet, gemalt und collagiert.

  

Bild_1
Bild_2
Bild_3
Bild_4
Bild_5
Bild_6
Bild_7
1/7 
start stop bwd fwd

Weiterlesen ...

Wie auf Wolke 7 - Unterstufenball „Pyjama Party“

 

Der Unterstufenball gehört seit vielen Jahren zum festen Programm der SMV und auch heuer wurde am Freitag, den 22. Februar 2019, wieder ein farbenfroher Abend für die Jahrgangstufen 5 – 7 organisiert.

Weiterlesen ...

So sehen Siegerinnen aus!

Das Team der Rhythmischen Sportgymnastik des Gymnasiums Neutraubling gewinnt das Bezirksfinale in Cham.

Am 12. März 2019 nahm das Team der Rhythmischen Sportgymnastik unseres Gymnasiums, bestehend aus Lea Drienovsky, Eva Paul, Aurella Schendziolek, Dilara Akyurt und Sophia Zisopoulou in der Wettkampfklasse II am Bezirksfinale Oberpfalz des Schulwettbewerbs Rhythmische Sportgymnastik in Cham teil. Die Gymnastinnen zeigten eine höchst anspruchsvolle Gruppenchoreographie mit dem Handgerät Seil. Sie überzeugten nicht nur mit ihrer Körperbeherrschung, ihrer Ausstrahlung und ihrer synchronen Gerätetechnik, sondern auch mit ihrer Musikinterpretation und ihren originellen Zwischenteilen, welche sie harmonisch in ihre Pflichtübungen mit einfließen ließen.

Trotz kleiner Fehler im zweiten Durchgang konnten sie sich gegen das Gymnasium Cham durchsetzen und wurden souveräner Sieger des Bezirksfinales. Wir sind sehr stolz auf unsere Tänzerinnen und gratulieren sehr herzlich. Viel Erfolg beim Bayerischen Landesfinale in Landshut am 27. März 2019!

Stephanie Rauscher

Neue Streitschlichter am Gymnasium Neutraubling ausgebildet

 
Am 20. Februar 2019 hat Herr OStD Dr. Elmar Singer den neu ausgebildeten Streitschlichterinnen feierlich ihre Ausbildungszertifikate überreicht. Damit sind die insgesamt neun Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 nun berechtigt, sogenannte Schlichtungsgespräche durchzuführen. Ihre einjährige Ausbildung war sehr intensiv, denn es wurde nicht nur in zahlreichen Rollenspielen der „Ernstfall“ geprobt, sondern auch viele theoretische Aspekte von Konflikten behandelt. Dazu zählen Gesprächs- und Kommunikationstechniken wie das „Aktive Zuhören“, der Unterschied zwischen Ich- und Du-Botschaften und das sogenannte „Vier-Ohren-Modell“. Doch auch über ihr eigenes Konfliktverhalten haben die Schülerinnen viel gelernt.

Weiterlesen ...

Auszeichnung für das Gymnasium Neutraubling als eine der bundesweit 10 erfolgreichsten Schulen beim Pangea-Wettbewerb 2018

Seit vier Jahren nehmen Schüler des MathePlus-Kurses des Gymnasiums Neutraubling mit großem Erfolg am bundesweit ausgetragenen Pangea-Mathematikwettbewerb teil. Die herausragenden Leistungen des letzten Jahres führten nun jedoch zu einer Auszeichnung der besonderen Art. Die Organisatoren unter der Leitung des bekannten Autors und Mathematikprofessors Dr. Beutelspacher ehrten das Gymnasium Neutraubling mit einer Urkunde als "eine der bundesweit 10 erfolgreichsten Schulen beim Pangea-Wettbewerb 2018".

Die Philosophie und der besondere Anreiz des Pangea-Wettbewerbes liegen am Interesse für das Grübeln und Knobeln an Mathematikaufgaben. Dabei steht für alle Schülerinnen und Schüler die Begeisterung für die Mathematik im Vordergrund. In der Vorrunde, an der in diesem Jahr knapp 125.000 Schüler teilnehmen, werden die 500 bundesweit besten Schüler ermittelt, um an ausgewählten Orten in einer Zwischenrunde gegeneinander anzutreten. Dort können sie sich wiederum für das Regionalfinale qualifizieren, das bundesweit an nur sechs Orten ausgetragen wird und bei dem die Gewinner der begehrten Medaillen ermittelt werden. 

Weiterlesen ...