Aktivitäten

Großzügiges Weihnachtsgeschenk an das Gymnasium Neutraubling

Verein der Freunde stiftete 9000 € für 16 Tablets iPads

Mit der größten Einzelspende von 9000 € seit seinem fast 30-jährigen Bestehen übergab der Verein der Freunde des Gymnasiums e.V. einen Rollkoffer mit 16 Tablets des Models Apple iPad Air an das Gymnasium Neutraubling. Zu diesem erfreulichen Ereignis konnte Schulleiter Oberstudiendirektor Steffan Gutzeit Landrätin Tanja Schweiger und Maria Politzka, Sachbearbeiterin Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz am Landratsamt und die Mitglieder der Vorstandschaft der Freunde begrüßen.

Weiterlesen ...

Gymnasium Neutraubling erhält 16 Tablets für den Unterricht

Regensburg (RL). Der Verein der Freunde des Gymnasiums Neutraubling hat seiner Schule 16 Tablets des Modells Apple iPad Air gespendet. Damit soll die bereits vorhandene medientechnische Ausstattung weiter ergänzt werden. Weiterlesen ...

„Projekt Zukunft“ – ein Erfolgsmodell

Traditionell fand am letzten Freitag im November 2014 im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung für die Q 11 das „Projekt Zukunft“ statt, das vom „Verein der Freunde des Gymnasiums Neutraubling e.V.“ initiiert und organisiert wird. Auch diesmal fanden sich fünfzehn Ehemalige bereit, aus erster Hand über eine ganze Reihe von interessanten Berufsfeldern zu informieren, aus denen sich die angesprochenen Schülerinnen und Schüler drei für sie eventuell in Frage kommende auswählen konnten. Dabei standen erstmals auch Referenten für das „Freiwillige Soziale Jahr“ und für „work and travel“  zur Verfügung. Die Veranstaltung fand bei allen Beteiligten großen Anklang und wird im nächsten Schuljahr sicher wieder auf dem Programm stehen.

'Verein der Freunde' spendiert neue Trikots für die Schulmannschaft Tischtennis

 

Hans-Peter Landsmann, 1. Vorsitzender des 'Vereins der Freunde des Gymnasiums Neutraubling e.V.',
übergibt im Beisein von Schulleiter OStD Steffan Gutzeit und der Betreuerin OStRn Elisabeth Bergmann die von den 'Freunden' gesponserten neuen Trikots an die Schulmannschaft Tischtennis der Jungen III und wünscht ihr für das Landesfinale  am 18.3 2015 in Gaimersheim viel Erfolg.

Mitgliederversammlung 2013

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung, der eine Vorstandssitzung vorausgegangen war, begrüßte der Vorsitzende Hans-Peter Landsmann die anwesenden Mitglieder und hieß OStD Steffan Gutzeit nicht nur als Schulleiter, sondern als frischgebackenes 671. Mitglied herzlich willkommen. Er dankte den Mitgliedern für die Unterstützung und den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

In seinem Rechenschaftsbericht streifte er Aktivitäten des Berichtszeitraums,

-       die Schulpreisverleihung als Würdigung sozial engagierter Schüler

-       aktive Mitarbeit beim Schulfest

-       die Durchführung des Projekts Zukunft, bei dem sich 22 Ehemalige als Referenten engagierten.

 

In vier Vorstandssitzungen wurden die gesetzten Ziele beraten und in die Tat umgesetzt.

Der Kassenbericht des Schatzmeisters Markus Pesth zeigte, dass die Mitgliedsbeiträge 2012 für Zuschüsse schulischer Projekte ausgegeben wurden. Neben jährlich wiederkehrende Ausgaben wie

Klassensprecher-, Musik- und Streitschlichter-Seminare, Miete für die Street-Soccer-Anlage, Werbekosten für die Abi-Zeitung und Abiball-Eintrittskarten, Unterstützung des Schulentwicklungsseminars, wurde eine Multiblitzanlage für die Fotogruppe, der Bühnenboden für die Theatergruppe, Shirts für die Schulschachgruppe in einer Höhe von insgesamt 8700 Euro ausgegeben. Die Rücklagen sind für die Umgestaltung der Aula im Rahmen der Generalsanierung vorgesehen.

Die Revisoren Gisela Dirmeier und Alex Müller bescheinigten dem Schatzmeister ausgezeichnete Arbeit und stellten fest, dass die Finanzlage des Vereins gesichert ist .Der Entlastungsantrag wurde von der Versammlung einstimmig gewährt.

Im Ausblick auf die Aktivitäten, Vorhaben und Ziele im laufenden Schuljahr informierte der Vorsitzende bereits bekannte Termine für die Schulpreisverleihung (25.6.) und das Schulfest (26.07.) bei denen das Engagement der Freunde gefragt ist. Die Feier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins ist für den Herbst eingeplant.

Waltraud Engmann-Schwalb, Schriftführerin

 

 

 


„Jetzt bin ich Freund“
OStD Steffan Gutzeit
nach der Unterzeichnung
des Aufnahmeantrags

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Werbung war erfolgreich“:
OStD Steffan Gutzeit mit
Waltraud-Engmann-Schwalb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Namen von links nach rechts:

Hans-Peter Landsmann, Thomas Buchmin, Ingrid Pesth, Anja Sauer, Rudolf Mörtl, Waltraud Engmann-Schwalb, Markus Pesth
und hinten: Kevin Beck und Niklas Sanderfeld