Monatsrätsel

Beim schulinternen Monatsrätsel Mathematik können sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 außerhalb des Unterrichts mit mathematischen Problemstellungen beschäftigen. Zahlreiche Tüftler, die mathematische Herausforderungen suchen und gerne knobeln, zeigen dabei ihr Können und schulen ihr problemlösendes Denken.

Am Anfang jedes Monats erhalten die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler von ihrer Mathematik-Lehrkraft – ggf. auf Nachfrage – ein neues Aufgabenblatt. Bis Ende des Monats geben sie ihre Lösungen wieder ab und erhalten diese zeitnah korrigiert zurück. Die erreichten Punkte der einzelnen Monatsrätsel werden über das Schuljahr hinweg addiert, bis schließlich im Juli die erfolgreichsten "Monatsrätsler" aus den drei Jahrgangsstufen mit Preisen und Urkunden belohnt werden, die dankenswerterweise der Verein der Freunde des Gymnasiums stiftet.

Die anspruchsvollen Aufgaben sind meist nicht nur durch Rechnung zu lösen, sondern erfordern kreative Vorgehensweisen. Insofern schulen die Monatsrätsel wichtige kognitive Fähigkeiten und bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf die Teilnahme an mathematischen Wettbewerben wie der Fürther Mathematik-Olympiade vor.

 

Wir hoffen, dass auch in diesem Schuljahr wieder zahlreiche Rätselfreunde bei den Monatsrätseln teilnehmen und kreative Lösungen abgeben!

 

Andreas Leipert, Stefan Langer, Jutta Haslbeck