Aktuelles

Kartenspielen, Zebrastreifen und Schokoriegel

… beim Besuch des Matheplus-Kurses in der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Regensburg bekamen diese Begriffe eine mathematische Dimension. Im Rahmen der Kooperation zwischen unserem Gymnasium und der OTH hatten über 50 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Welt durch die Augen von Profi-Mathematikern zu sehen.

Einer von Ihnen, Dr. Dr. Rainer Löschel, erklärte in seinem Vortrag „Dobble - Da fehlt doch eine Karte“ das beliebte Kartenspiel Dobble.  In ihm sind auf 55 Karten jeweils 8 von insgesamt 50 verschiedenen Symbolen zu sehen. Je zwei Karten haben  aber immer nur genau eine Übereinstimmung. Zur Lösung, wie der Kartensatz aufgebaut sein muss, wurden Methoden der projektiven Geometrie, sowie Modulorechnung herangezogen. So wurde klar, dass hinter einem auf den ersten Blick einfachen Spiel viel Mathematik steckt.

20170623_115538
20170623_140237
DSC_(2)
DSC_(21)
1/4 
start stop bwd fwd

 

Im zweiten Teil beantwortete Professorin Dr. Susanne Rockinger die Frage „Was macht der Zebrastreifen auf dem Schokoriegel?“. Es ging dabei um Kodierung von Strichcodes sowie die Mathematik hinter der Europäischen Artikelnummer EAN anhand zahlentheoretischer Überlegungen.

Ein wirklich sehr informativer Besuch, der allen Beteiligten bewusst machte, dass alltägliche Dingen oft auf mathematischem Fundament gebaut sind.
Ein großes Dankeschön geht an Frau Uhl von der OTH fürs Organisieren.