Aktuelles

Minus 12 Prozent – ein toller Erfolg!

Der Stromspartag am 14. Dezember war in diesem Schuljahr besonders erfolgreich. Mit Unterstützung der Energiemanager konnte gezeigt werden, dass durch sinnvolles Ausschalten von Licht, Beamern und Computern der klimaschädliche CO2-Ausstoß merklich verringert werden kann. Gegenüber einem Vergleichstag wurden am Stromspartag 148 kWh weniger Strom verbraucht (1130 kWh statt 1278 kWh). Das entspricht einer Ersparnis von 12 Prozent elektrischer Energie. Umgerechnet in CO2 wurde die Atmosphäre dabei um 82 kg Kohlenstoffdioxid entlastet.


Als Dankeschön für das Engagement spendete der Klimaschutzverein am GN Wunschbücher im Wert von 160 Euro für die Schülerlesebücherei. Die Bücherprämien wurden am Montag, den 23.01., übergeben. Ein besonderer Dank geht an Frau Niedermayr-Urban für den Einkauf der Bücher und die hervorragende Betreuung unserer großen, vielfältigen Schülerbibliothek.
Wer auch zu Hause Einsparungsmöglichkeiten für Energie finden will, kann sich bei Herrn Schnellbögl in der Physik ein Energiemessgerät für eine Woche ausleihen und daheim den Stromverbrauch von Computer, Kühlschrank und Co. ermitteln.